Triamcinolon Acetonid Injection für Oberlidretraktion bei endokriner Orbithopathie

Was wird gemacht? – Man spritzt 20 mg (0,5 ml) von Kortisonmedikament (Triamcinolon Acetonid) unter die Bindehaut supero-temporal. Ggf. wiederholt (etwa 1 Mal wöchentlich, 3 Mal wiederholt). Wofür wird es gemacht? – Um das aufgezogene Oberlid wieder nach unten zu bringen und möglichst die Symmetrie zwischen den Augenlidern zu erreichen. Das Oberlid geht somit durchschnittlich […]